Loading...
Karriere Kontakt
de en
HAVER & BOECKER
Der ELEMENTRA
Der Pi­o­nier unter den Füllmaschinen

Stationäre Füllmaschinen: der Einstieg in die Verpackungstechnologie

Vereinfacht die Abfüllung und Verpackung von Zement-, Baustoff- oder Chemieprodukten in Säcke: Der ELEMENTRA® ist unsere stationäre Verpackungsmaschine. Die Füllmaschine ist das in Reihe angeordnete Packsystem für Ventilsäcke und ist als Großsackwaage auch für die Verpackung in Big Bags geeignet. Die Leistung der automatischen Verpackungsmaschine beträgt zwischen 200 und 1.000 Säcken/Std. (3-16 Säcke/min).

5 gute Gründe für eine ELEMENTRA® Füllmaschine

  1. Das stationäre Verpackungssystem für jedes Produkt zur Abfüllung in Ventilsäcken
  2. Anlage für kleinere Leistungen erweiterbar auf bis zu 4 Füllstutzen
  3. Individualisieren Sie die hochwertige Standardausstattung nach Ihren Wünschen
  4. Weltweiter OEM-eigener Full-Service und Bereitstellung von originalen Ersatzteilen und Umbaukits
  5. Volle digitale Ausstattung für digitale Dienste wie Monitoring, Diagnose und Remote-Arbeiten als Erweiterung möglich

Die ELEMENTRA® EV-Serie für Ventilsäcke

Der ELEMENTRA® kann für manuelle Bedienung oder auch mit automatischer Sackaufsteckung ausgeführt werden.
Die modulare Abfüllanlage für Baustoffe, Mineralien oder chemische Produkte besteht aus diesen Komponenten:

3 + 1 ELEMENTRA® Füllmodule zur Befüllung von Ventilsäcken 3 + 1 ELEMENTRA® Füllmodule zur Befüllung von Ventilsäcken 3 + 1 ELEMENTRA® Füllmodule zur Befüllung von Ventilsäcken
3 + 1 ELEMENTRA® Füllmodule
Füllmaschine - Reihenpacker mit 4 Modulen Füllmaschine - Reihenpacker mit 4 Modulen Füllmaschine - Reihenpacker mit 4 Modulen
Reihenpacker mit 4 Modulen
Einstutzen-ELEMENTRA® Füllmaschine mit SEAL-Verschließeinheit Einstutzen-ELEMENTRA® Füllmaschine mit SEAL-Verschließeinheit Einstutzen-ELEMENTRA® Füllmaschine mit SEAL-Verschließeinheit
Einstutzen-ELEMENTRA® mit SEAL-Verschließeinheit
Die stationäre Verpackungsmaschine war der Start der Einführung des Ventilsacks in die Welt. Eine neue Systemgeneration muss ihrem Erbe Anerkennung zollen und einen neuen Standard setzen, wenn es um Leistung, Intelligenz, Profitabilität und Sauberkeit geht.
Erik Schöneberger, Projektmanager ELEMENTRA® EV-Serie

Konfigurieren Sie Ihre Füllmaschine in zwei Schritten:

Da jeder Arbeitsprozess und jedes Produkt individuell sind, sollte auch die Verpackungstechnologie flexibel sein. Aus diesem Grund ermöglichen wir Ihnen die Konfiguration Ihrer Füllmaschinen der ELEMENTRA®-Serie. Stellen Sie sich Ihren Packer einfach in nur zwei Schritten nach Ihren Wünschen zusammen.

Schritt 1 - Wählen Sie Ihr Abfüllmodul

Welches Füllmodul sie benötigen, hängt mit der Beschaffenheit Ihres Produkts zusammen.

Für pulverförmige Produkte kommt das T-Modul (in senkrechter oder waagerechter Ausführung) zum Einsatz (ELEMENTRA® EVT). Hier wird das Produkt mithilfe einer Turbine in den Sack gefüllt.

Für körnige Produkte oder bei vielen verschiedenen Produkten kommt das L-Modul zum Einsatz (ELEMENTRA® EVL). Bei diesem Modul wird das Produkt mithilfe von Luftdruck in den Sack gefüllt. Das Luft-Modul gibt es mit Schrägboden- oder universellem Luftfüllsystem.

Beide Füllmodule können mit der optionalen SEAL-Technologie ausgestattet werden. Damit wird der Sack nach der Befüllung am Ventil verschlossen – für einen sicheren Schutz Ihres Produktes. 

VL-Modul (Luft) Ventilsack bei ELEMENTRA® VL-Modul (Luft) Ventilsack bei ELEMENTRA® VL-Modul (Luft) Ventilsack bei ELEMENTRA®
VL-Modul (Luft)
Ventilsack
T-Modul (Turbine) Ventilsack bei ELEMENTRA® T-Modul (Turbine) Ventilsack bei ELEMENTRA® T-Modul (Turbine) Ventilsack bei ELEMENTRA®
T-Modul (Turbine)
Ventilsack
Hand einer Person mit Smartphone und ELEMENTRA® Verpackungstechnologie auf dem Display Hand einer Person mit Smartphone und ELEMENTRA® Verpackungstechnologie auf dem Display Hand einer Person mit Smartphone und ELEMENTRA® Verpackungstechnologie auf dem Display
QUAT²RO Monitoring: Aktuelle Maschinendaten live auf dem Smartphone abrufen
Abfüllstutzen und Verschließeinheit mit SEAL-Technologie eines ELEMENTRA Abfüllstutzen und Verschließeinheit mit SEAL-Technologie eines ELEMENTRA Abfüllstutzen und Verschließeinheit mit SEAL-Technologie eines ELEMENTRA
ELEMENTRA SEAL-Edition: Sicher und sauber verpacken an kompakten, stationären Füllanlagen.

Schritt 2 - Wählen Sie die Optionen für Ihre automatische Verpackungsmaschine

  • ROTO-LOCK®: Der ROTO-LOCK® vermeidet das Herausrieseln des Produkts während der Dosierung. Er benötigt kaum Wartung.
  • Automatische Sattelhöhenverstellung, für unterschiedliche Sacklängen und häufigen Wechsel
  • RADIMAT®: Lassen Sie die Säcke automatisch aufstecken
  • QUAT²RO® Monitoring: Verfolgen Sie den aktuellen Zustand Ihrer Maschine und erstellen Sie Reports über ihr Smartphone oder jeden internetfähigen Computer. 
  • QUAT²RO® Remote Service: Lassen Sie uns Ihr Team beim Service der Maschine unterstützen.
  • QUAT²RO® Analytics: Analysieren Sie Ihren Produktionsprozess, um die Leistung zu optimieren.
Der Schlüssel dafür, in diesem Geschäft Geld zu verdienen, ist Zeit. Sie darf nicht verschwendet werden. Der Prozess, um mein Produkt herzustellen, ist zu teuer,
um nicht optimal zu laufen. Das Produkt muss fortlaufend fließen und der Prozess sollte nicht unterbrochen werden.
Heiner Knubel, Bereichsleiter Technischer Verkauf

Der ELEMENTRA® EGF für Großgebinde

Die komplett überarbeitete Großsackwaage der Füllmaschine zeichnet sich durch einen neuen doppelten Riemenantrieb aus, füllt gewichtsgenau und sauber ab und bietet durch das modulare Baukastensystem ein hohes Maß an Flexibilität. Die neue Big Bag-Abfüllstation eignet sich für Schüttgüter aller Art, insbesondere in der Baustoff- und der Chemieindustrie und bei der Lebensmittelverpackung .

Dieses Anlagensystem kombiniert alle entwickelten Funktionen und ermöglicht individuelle Lösungen durch ein flexibles Baukastensystem. Die neu eingeführte Abkürzung EGF der Modell-Serie bezeichnet einen ELEMENTRA® für Großgebinde, der mittels verschiedener Dosiersysteme befüllt werden. Eine Besonderheit der überarbeiteten automatischen Verpackungsmaschine ist die neue Modularität. Das durchdachte Baukastenprinzip des Packsystems verfügt über verschiedene Dosiersysteme und lässt sich ideal in bestehende Produktions- und Verpackungsstraßen integrieren. Die Füllmaschine ist erweiterbar und kann mithilfe verschiedener Baugruppen aufgerüstet werden. 

Ihre Optionen

  • verschiedene Dosiersysteme
  • schwenkbarer Füllstutzen
  • Blähmanschette
  • Haken: starr, schwenkbar oder wechselnd, statt der Tragarme
  • verfahrbarer Füllkopf oder Fördereinrichtung
  • Rütteltisch
  • Fördereinrichtung

Das Herz der automatischen Verpackungsmaschine ELEMENTRA® ist die serienmäßige MEC 4.0 Wägeelektronik, die die Waage steuert und alle Einzelmodule für eine gewichtsgenaue Befüllung miteinander vernetzt. Für eine optimale intuitive Bedienung ist die Anlage mit einem großen Touch-Screen Panel ausgestattet, der alle Funktionen und Diagnosen mit einem Fingerdruck anzeigt. Zur ständigen Online-Übertragung der Leistungsdaten kann die Anlage optional mit QUAT²RO® Monitoring ausgestattet werden.

Gabelstapler hat zwei gefüllte Big Bag Säcke geladen Gabelstapler hat zwei gefüllte Big Bag Säcke geladen Gabelstapler hat zwei gefüllte Big Bag Säcke geladen
Gabelstapler transportiert zwei gefüllte Big Bags
FIBC Säcke auf Paletten FIBC Säcke auf Paletten FIBC Säcke auf Paletten
FIBC auf Palette im Lager

Der ELEMENTRA® verfügt über folgende Standardausstattung:

Wägeelektronik Display für ELEMENTRA®Wägeelektronik Display für ELEMENTRA®Wägeelektronik Display für ELEMENTRA®Wägeelektronik Display für ELEMENTRA®
MEC 4.0 Wägeelektronik
Nahaufnahme von Siemens TIA Portal SteuerungNahaufnahme von Siemens TIA Portal SteuerungNahaufnahme von Siemens TIA Portal SteuerungNahaufnahme von Siemens TIA Portal Steuerung
Siemens TIA Portal Steuerung
Druckluftanzeige einer FüllmaschineDruckluftanzeige einer FüllmaschineDruckluftanzeige einer FüllmaschineDruckluftanzeige einer Füllmaschine
Intelligente Belüftung für einen optimalen Füllprozess
Beleuchtete Teile einer FüllmaschineBeleuchtete Teile einer FüllmaschineBeleuchtete Teile einer FüllmaschineBeleuchtete Teile einer Füllmaschine
Intelligente Beleuchtung zur Anzeige des Betriebszustands

Imagemotiv ELEMENTRA® - Wüste Imagemotiv ELEMENTRA® - Wüste Imagemotiv ELEMENTRA® - Wüste

Wussten Sie schon...?

Mit dem ELEMENTRA® hat alles begonnen. Als Fritz Haver 1926 in die USA reiste, um eine Drahtweberei so zu verändern, dass sie auch eine Maschinenfabrik wurde, wusste er nicht, dass er mit einer Lizenz nach Deutschland zurückkommen würde, um die Welt zu verändern. In vielerlei Hinsicht ähnelte das, was zu der Zeit passierte, der Erforschung des Grabmals von Tutanchamun durch Howard Carter in der ägyptischen Wüste zu Beginn der 1920er. Er sagte: „Es wurde bald offensichtlich, dass wir an der Schwelle der Entdeckung standen.“ Um diesen Pioniergeist zu symbolisieren, wählten wir die Wüste als Zuhause für den ELEMENTRA®.

Olaf Micke

Geschäftsbereich Baustoffe und Mineralien

Alexander Hering

Geschäftsbereich Zement

Andreas Reitz

Geschäftsbereich Chemie