Loading...
Karriere Kontakt
de en
HAVER & BOECKER
Maschenformen und Webarten

Vom Draht zum Gewebe

In der Drahtweberei am Standort Oelde verwebt Haver & Boecker Drähte ab einem Durchmesser von 13 µm bis zu einer Stärke von 6,3 mm. Unser in Kanada und Belgien ansässiges Tochterunternehmen MAJOR Wire Industries stellt darüber hinaus massive Gitter aus bis zu 20 mm dicken Drähten her.

Maschenformen

Drahtgewebe entstehen aus der vordefinierten Verbindung aus Kett- und Schussdrähten. Kettdrähte verlaufen parallel, Schussdrähte rechtwinklig zur Webrichtung.

Webarten

Je nach der Art und Weise, wie Kett- und Schussdrähte miteinander verbunden werden, unterscheidet man folgende Bindungen:

Leinwandbindung

Bei der Leinwandbindung liegen die Kett- und Schussdrähte abwechselnd über- und untereinander. Beide Seiten des Gewebes sehen gleich aus.

Zeichnung Leinwand-Bindung Zeichnung Leinwand-Bindung Zeichnung Leinwand-Bindung
Quadratmasche

Köperbindung

Bei der Köperbindung werden Kett- und Schussdrähte ungleichmäßig miteinander verwebt. Es entstehen charakteristische diagonale Muster.

Zeichnung Köperbindung Zeichnung Köperbindung Zeichnung Köperbindung
Köperbindung 4 Bindung
Atlasbindung
Zeichnung Multiplex-4-Bindung Zeichnung Multiplex-4-Bindung Zeichnung Multiplex-4-Bindung
Multiplex 4 Bindung
Sie haben Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter:
Ihr Expertenteam
Beratung und Vertrieb
HAVER & BOECKER OHG
Drahtweberei
Gewebe und Ausrüstung
Ennigerloher Straße 64
59302 Oelde, Deutschland