Loading...
HAVER & BOECKER
Unendliche Möglichkeiten
So realisieren wir Ihre Ideen.

Referenzprojekte mit HAVER Architekturgewebe

Ein Bild sagt bekanntlich mehr als tausend Worte. Machen Sie sich deshalb am besten Ihr eigenes Bild von unserem vielfältigen Gewebe – und lassen Sie sich von bereits umgesetzten Projekten inspirieren. In jedem davon steckt die gesamte Expertise aus hunderten von Projekten und mehr als 130 Jahren Erfahrung in der Fertigung und Weiterverarbeitung von Drahtgewebe. Immer mit dem Ziel, das beste Ergebnis für unsere Kunden zu erzielen.

In unserer umfangreichen und gut sortierten Referenz-Übersicht finden Sie viele erfolgreich abgeschlossene Projekte mit HAVER Architekturgewebe. Überzeugen Sie sich von der Anwendungsvielfalt und Qualität unseres Drahtgewebes und lassen Sie sich von den bereits ausgeführten Projekten den hohen Anspruch unserer Arbeit vermitteln.

London South Bank University

London South Bank University

„Keyworth II ist ein neues akademisches Gebäude für die London South Bank University, das der Universität durch das zusammenhängende Erscheinungsbild des Campus eine neue Identität verleiht. Das Design des Gebäudes spiegelt das Streben der Universität wider – alles wirkt zugänglich und offen. Beabsichtigt ist, dass die Qualität des Designs und die eindrucksvolle Gebäudeform ein positives Bild für die London South Bank University erzeugt und damit neue Studenten und Mitarbeiter anzieht.“ Grimshaw architects


Die London South Bank University (LSBU) zählt mit zu den größten und ältesten Universitäten in London. Mit ihren über 25.000 Studenten befindet sich der Campus südlich der Themse im Londoner Bezirk Southwark.

In Kooperation mit der London Strategie Health Authority wurde die Universität 2009 durch das Keyworth II-Gebäude erweitert. Das zwischen dem Keyworth Center und dem Learning Resources Center gelegene Gebäude beherbergt die Fachbereiche Health & Social Care sowie das Department of Education.


Gewebefassade als effektiver Sonnenschutz

Um den Studenten im Keyworth II einen wirkungsvollen Schutz gegen grelle Sonnenstrahlen zu gewähren, erhielt ein großer Teil der Fassadenfläche eine optisch leicht wirkende Drahtgewebeverkleidung. Für dieses Projekt fertigte HAVER & BOECKER ein individuelles, auf die Kundenanforderungen zugeschnittenes Architekturdrahtgewebe.


Das geeignete Architekturgewebe

Nach eingehender Beratung des Kunden fiel die Vorauswahl auf ein Drahtgewebe aus der MULTI-BARRETTE-Reihe. Diese Webart ermöglicht auf Grund seiner Struktur eine gute Lichtbrechung und schafft gleichzeitig hinter der Sonnenschutzfassade ein helles und wohnliches Raumklima. Damit die Lichtstrahlen noch effektiver gefiltert werden, weist das neu entwickelte Drahtgewebe MULTI-BARRETTE 8159 eine engere Maschenweite auf, als die Gewebevorlage MULTI-BARRETTE 8301.

Alles in allem besteht die Gewebefassade aus ca. 3 m breiten Elementen mit Höhen zwischen 12 m und 24 m. Die Befestigung erfolgte mittels Rundstäben und Augenschrauben sowie Pendellaschen für die Zwischenbefestigung. Dieses System hat sich in der Praxis bereits bestens bewährt.

HAVER & BOECKER lieferte für dieses Projekt insgesamt 1.140 m² Gewebe als einbaufertige Elemente inklusive Befestigungslaschen.


Photos mit freundlicher Genehmigung von "EAG - English Architectural Glazing".

Ort

London, Großbritannien

Anwendung

Fassade, Sonnenschutz

Objekttyp

Bildungseinrichtungen

Architekt

GewebeProjektblatt

Sie haben Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter:
Ihr Expertenteam
Beratung und Vertrieb
HAVER & BOECKER OHG
Drahtweberei
Architekturgewebe
Ennigerloher Straße 64
59302 Oelde, Deutschland