Tradition

1887 begann die erfolgreiche Unternehmensgeschichte von Haver & Boecker mit der Produktion von Drahtgeweben. Zusammen mit der 1925 gegründeten Maschinenfabrik und einem weltweiten Netz an Niederlassungen und Produktionsstätten ist das Unternehmen heute auf allen nationalen und internationalen Märkten als Technologieführer und Trendsetter aktiv.

1887 – 1912

Carl Haver und Eduard Boecker gründen 1887 das Unternehmen in Hohenlimburg und beginnen mit der Produktion von Drahtgewebe.

  • 1897 Verlegung der Firma nach Oelde, Westfalen
  • Mechanisierung der Drahtwebstühle
  • Ausweitung des Produktionsprogramms:
    Feingewebe 250 Mesh mit 10.000 Maschen pro cm2
    Ösendrähte für Sackverschlüsse in der Zementindustrie

1913 – 1937

Mit ersten Kontakten nach Übersee wird die Internationalisierung eingeleitet und mit dem Export begonnen.

  • Lizenzerwerb für den Bau von Webstühlen, Packmaschinen, Siebmaschinen
  • 1925 Gründung der Maschinenfabrik und Fertigung der ersten Packmaschine
  • Haver Metall-Gaze für den Präzisions-Siebdruck
  • Herstellung von Analysensiebmaschinen
  • 1930 Bau der ersten NIAGARA®-Siebmaschine

    1938 – 1962

    Hochleistungsprodukte und -maschinen werden entwickelt und hergestellt.

    • Normung von Drahtgeweben
    • Herstellung des weltweit feinsten Drahtgewebes: 540 Mesh mit 45.000 Maschen pro cm2
    • MINIMESH®-Filtertressen für die Luft- und Raumfahrt
    • Entwicklung der elektromagnetisch angetriebenen Analysensiebmaschine EML 200
    • Bau des ersten BBV-Turbinenpackers für die Zementabfüllung
    • erster HAVER ROTO-PACKER®

    1963 – 1987

    Maschinelle Weiterentwicklung und Expansion des Unternehmens.

    • Gründung von Tochterfirmen weltweit
    • Aufbau des weltweiten Exports im Bereich Anlagenbau
    • 1980 Lieferung von Edelstahl-Drahtgewebe DOKAWELL für die Großvolière im Münchener Tierpark Hellabrunn

    1988 bis heute

    Die führende Marktposition wird weiter gefestigt und ausgebaut.
    Kundennähe, Qualitätssicherung und Internationalisierung.

    • Starke Innovation bei technischen Drahtgeweben u.a. für den Automotive-Bereich
    • Analytik und Qualitätssicherung (HAVER Analytics, CPA, DEKRA EG Baumuster Zertifizierungen, Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001:2015, Zertifizierung des Automotivebereichs nach IATF 16949)
    • Erweiterung der Maschinenprogramme: ROTOCLASSIC®, FFS, ADAMS, SpeedFlexx
    • HAVER CPA, Computergestützte Partikelanalyse
    • Architekturgewebe und IMAGIC WEAVE® für transparente Medienfassaden
    • 50 Tochtergesellschaften und mehr als 150 Vertretungen weltweit
    Top