Loading...
Karriere Kontakt
de en
HAVER & BOECKER
Unendliche Möglichkeiten
So realisieren wir Ihre Ideen.

Referenzprojekte mit HAVER Architekturgewebe

Ein Bild sagt bekanntlich mehr als tausend Worte. Machen Sie sich deshalb am besten Ihr eigenes Bild von unserem vielfältigen Gewebe – und lassen Sie sich von bereits umgesetzten Projekten inspirieren. In jedem davon steckt die gesamte Expertise aus hunderten von Projekten und mehr als 130 Jahren Erfahrung in der Fertigung und Weiterverarbeitung von Drahtgewebe. Immer mit dem Ziel, das beste Ergebnis für unsere Kunden zu erzielen.

In unserer umfangreichen und gut sortierten Referenz-Übersicht finden Sie viele erfolgreich abgeschlossene Projekte mit HAVER Architekturgewebe. Überzeugen Sie sich von der Anwendungsvielfalt und Qualität unseres Drahtgewebes und lassen Sie sich von den bereits ausgeführten Projekten den hohen Anspruch unserer Arbeit vermitteln.

GO Transit Parkhaus - Aurora

GO Transit Parkhaus - Aurora

Ein Parkhaus für die Umwelt - Fassadenverkleidung mit dem Architekturgewebe DOGLA-TRIO 1010.


Um die Nutzung des Bus- und Bahnverkehrs für Pendler und andere Zielgruppen interessanter zu gestalten, stattet GO Transit zentrale Haltestellen mit modernen Parkhäusern aus. Die Menschen sollen dadurch ermutig werden ihre Autos stehen zu lassen und die GO Transit Verkehrsmöglichkeiten zu nutzen. Dies senkt das Verkehrsaufkommen auf den Straßen, führt zu weniger Staus und kommt letztendlich der Umwelt zu Gute.

Ein Parkhaus aus dieser Maßnahme steht an der Wellington Street in Aurora, Kanada. Auf fünf Ebenen wurden 866 neue Parkplätze geschaffen. Damit stehen den Passagieren an der Aurora-Haltestelle jetzt insgesamt 1.700 Parkplätze zur Verfügung.

Dass Parkhäuser nicht immer nur funktionell sondern durchaus optisch ansprechend sein können beweist uns auch wieder dieses Parkhaus in Aurora.


Die Gewebefassade aus Architekturgewebe

Drei Seiten der äußeren Gebäudehülle sind mit dem Edelstahlgewebe DOGLA-TRIO 1010 von HAVER & BOECKER versehen. Dank der großen Transparenz und der unterschiedlichen Lichtreflexionen auf der Gewebeoberfläche sorgt das Drahtgewebe für ganz besondere optische Akzente.

Bei diesem Parkhaus wurden insgesamt 1.300 m² des Gewebetyps DOGLA-TRIO 1010 montiert. Die offene Gewebefläche von ca. 72 % sorgt einerseits für die im Parkhaus erforderliche Luftzirkulation, andererseits wird das Gebäude durch das Gewebe optisch aufgewertet. Neben der optischen Akzentuierung und der Belüftungsfunktion erfüllt das Architekturgewebe zusammen mit den Teilbereichen der Lamellenfassade eine weitere wichtige Funktion –  die der Absturzsicherung.

Die verwendeten Gewebeelemente mit einer Höhe von 13 m und einer Breite von 2,60 m wurden von HAVER & BOECKER einbaufertig und inklusive der kompletten Befestigungstechnik aus Spannkanten, Gabelschrauben und Druckfedern geliefert.

Nach einer ausführlichen Montageeinweisung von HAVER & BOECKER konnten die Gewebebahnen von der Metallbaufirma einfach und zeitsparend montiert werden.

Ort

Aurora, Kanada

Anwendung

Fassade, Absturzsicherung

Objekttyp

Parkhäuser

Architekt

GewebeProjektblatt

Sie haben Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter:
Ihr Expertenteam
Beratung und Vertrieb
HAVER & BOECKER OHG
Drahtweberei
Architekturgewebe
Ennigerloher Straße 64
59302 Oelde, Deutschland