Loading...
Karriere Kontakt
de en
HAVER & BOECKER
Unendliche Möglichkeiten
So realisieren wir Ihre Ideen.

Referenzprojekte mit HAVER Architekturgewebe

Ein Bild sagt bekanntlich mehr als tausend Worte. Machen Sie sich deshalb am besten Ihr eigenes Bild von unserem vielfältigen Gewebe – und lassen Sie sich von bereits umgesetzten Projekten inspirieren. In jedem davon steckt die gesamte Expertise aus hunderten von Projekten und mehr als 130 Jahren Erfahrung in der Fertigung und Weiterverarbeitung von Drahtgewebe. Immer mit dem Ziel, das beste Ergebnis für unsere Kunden zu erzielen.

In unserer umfangreichen und gut sortierten Referenz-Übersicht finden Sie viele erfolgreich abgeschlossene Projekte mit HAVER Architekturgewebe. Überzeugen Sie sich von der Anwendungsvielfalt und Qualität unseres Drahtgewebes und lassen Sie sich von den bereits ausgeführten Projekten den hohen Anspruch unserer Arbeit vermitteln.

EUMETSAT Rechenzentrum

EUMETSAT Rechenzentrum

Die europäische Organisation für die Nutzung meteorologischer Satelliten, EUMETSAT, erweitert ihren Sitz in Darmstadt um ein neues Rechenzentrum. Das Rechenzentrum soll zum einen den aktuellen Stand der Technik entsprechen und zum anderen auch eine anspruchsvolle Außenwirkung besitzen. Aus diesen Gründen entschied man sich für die Verkleidung der Fassade mit dem Architekturgewebe MULTI-BARRETTE 8123 von HAVER & BOECKER.



Die Metallgewebefassade


Das Edelstahlgewebe erzeugt – aufgrund der großen offenen Fläche – eine optisch leicht wirkende, transparente Hülle, die je nach Sonnenstand unterschiedlichste metallische Lichtreflektionen hervorbringt.

Die metallische Außenhaut besteht aus einzelnen Gewebeelementen mit einem Standardmaß von 20 m (Höhe) x 2,50 m (Breite). Insgesamt 44 Elemente wurden mit dem bewährten Befestigungssystem von Rundstangen, Augenschrauben und Druckfedern an die bestehende Fassade montiert.
Eine Besonderheit dieser Gewebefassade sind die an der unteren Befestigung um 90° umgelenkten und zur Fassadenwand gespannten Gewebebahnen. Durch das Umspannen der Bahnen wird der horizontale Abstand zwischen der Gewebefassade und der tatsächlichen Gebäudewand vom Gewebe geschlossen.

Auch das Vordach wird von dem Metallgewebe komplett erfasst. Das Drahtgewebe umläuft alle fünf Flächen des Vordachs, um den Eindruck der einheitlichen Gebäudehülle zu verstärken.

Um auch bei schweren Gewittern gute Sicherheit bieten zu können wurden Blitzableiter an das Gewebe angebracht. So sind alle einzelnen Gewebebahnen miteinander verbunden, um bei einem Blitzeinschlag die Energie in das Erdreich ableiten zu können.

Im Vorfeld der gesamten Projektausführung wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Architekten und Generalunternehmer die aufwendige  Unterkonstruktion von den Drahtwebern konstruiert und berechnet.

HAVER & BOECKER lieferte insgesamt 1.660 m² Metallgewebe MULTI-BARRETTE 8123 und übernahm die Montage von Teilen der Unterkonstruktion sowie die Montage der Gewebeelemente.

Ort

Darmstadt, Deutschland

Anwendung

Fassade, elektromagnetische Abschirmung

Objekttyp

Rechenzentren

Gewebe

Architekt

Projektblatt

Sie haben Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter:
Ihr Expertenteam
Beratung und Vertrieb
HAVER & BOECKER OHG
Drahtweberei
Architekturgewebe
Ennigerloher Straße 64
59302 Oelde, Deutschland