Praktika für Schüler

Schülerinnen und Schüler aller Oelder, aber auch von Schulen aus der Region, haben die Möglichkeit, bei HAVER & BOECKER ein zwei- bzw. dreiwöchiges Praktikum zu absolvieren. In enger Zusammenarbeit mit der Theodor-Heuss-Schule (Hauptschule), der Städtischen Realschule, dem Thomas-Morus-Gymnasium und den Sonderschulen Erich-Kästner-Schule (Westfälische Schule für Körperbehinderte) und Pestalozzischule werden die Termine abgestimmt und möglichst Stellen entsprechend den Neigungen der Praktikanten bereitgestellt.

Dabei sind wir bestrebt, Betätigungsfelder zu definieren, die den späteren Ausbildungs- bzw. Berufsbildern entsprechen. So durchlaufen die Praktikanten, die sich für eine kaufmännische Ausbildung interessieren, beispielsweise die Abteilungen Arbeitsvorbereitung und Lagerverwaltung. Neben der Maschinenfabrik lernen sie die Drahtweberei von HAVER & BOECKER kennen. Ein Schüler, der sich für die Ausbildung zum Industriemechaniker interessiert, schnuppert in die Abteilungen Montagetechnik, Baugruppenmontage, Pneumatik und Qualitätssicherung.
Steigender Beliebtheit erfreuen sich auch freiwillige Praktika während der Ferien. Hier ist die Zahl auf 20 Teilnehmer beschränkt.

Sie haben die Wahl zwischen folgenden vier Berufsfeldern:

a) Bereich Metall
b) Bereich Elektro
c) Technische Produktentwicklung
d) Kaufmännischer Bereich

Top