HAVER & BOECKER leitet neue Verpackungssystem-Ära ein.

Die Neuen sind da: sauber, intelligent, profitabel!

 Die Anforderungen des Marktes an Verpackungsmaschinen hinsichtlich Sauberkeit, Intelligenz und Profitabilität nehmen immer mehr zu. Die Entwicklungsingenieure von HAVER & BOECKER haben sich daher genau mit der Frage beschäftigt: Wie können Hersteller sauber und profitabel abfüllen, verpacken und palettieren und ihre Systeme noch intelligenter einsetzen? Die Antwort auf diese Frage gibt HAVER & BOECKER zusammen mit seinen Töchtern Feige FILLING, BEHN + BATES und NEWTEC BAG PALLETIZING zur diesjährigen INTERPACK mit den neuen Generationen von Abfüll-, Verpackungs- und Palettiersystemen. Der HAVER Service stellt für diese Systeme das neue, nachrüstbare „Quattro System Monitoring“ vor. Es dient dazu, Maschinen profitabler einzusetzen und Prozesse planbarer und intelligenter zu gestalten. Damit leitet das Unternehmen auf der größten Verpackungsmesse der Welt eine neue Ära ein. Die Anzahl der entwickelten Innovationen in den vergangenen zwölf Monaten ist so groß, dass das mittelständische Unternehmen parallel zur INTERPACK in Halle 12 Stand D08 zum liveEVENT in den nahegelegenen Firmensitz nach Oelde einlädt.

Diese Meldung auf einen Blick:

  • Sauberkeit und intelligente Systeme für mehr Profit
  • neue Verpackungssysteme ROTO-PACKER®, INTEGRA® und ELEMENTRA®
  • mit System Monitoring Prozesse nachhaltig und planbar gestalten
  • liveEVENT zur INTERPACK 2017 in Oelde

Moderne Anforderungen zukunftsorientiert beantworten
Saubere Technik und intelligente Steuerungen in Verbindung mit einer leistungsstarken Verpackung steigern das Image und die Profitabilität eines Produzenten. Um die ständig wachsenden Marktbedürfnisse zu befriedigen und Kunden damit bessere Marktchancen einzuräumen setzt HAVER & BOECKER bei den neuen Systemen auf eine verlustfreie und selbstständige Performance. Das ideale Zusammenspiel von Sauberkeit und Intelligenz schont dabei gleich drei wertvolle Ressourcen: Mensch, Maschine und Material.
Diese smarten Systeme arbeiten vorausschauend und energiesparend. Früh werden notwendige Wartungen vom mitdenkenden System erkannt und gemeldet. So können Instandhaltungsmaßnahmen optimal eingeplant sowie Stillstandzeiten kalkuliert und verringert werden. Hinzu kommt, dass sich die Systeme perfekt auf das Produkt einstellen und aus Analysen lernen. Mit der automatischen Regulierung der Belüftung wird während der Abfüllung der Energieverbrauch auf das Notwendige reduziert. Diese Form der Automatisierung erleichtert die Nutzung vielfältiger Verpackungen. Sie unterliegen ebenfalls den wechselnden Anforderungen des Marktes und tragen maßgeblich zum Unternehmenserfolg bei. Die Kombination aus sauberer und verlustfreier Abfüllung, mitdenkender Technik und leistungsstarker Verpackung führt zur Verbesserung des Markenimages und zur Steigerung des Profits für produzierende Betriebe.

The New Ones are here!
HAVER & BOECKER stellt zur INTERPACK 2017 das neue „Quattro System Monitoring“ sowie die neu entwickelten Systeme der Familien ROTO-PACKER®, INTEGRA® und ELEMENTRA® mit herausragenden Eigenschaften in Sachen Sauberkeit, Intelligenz und Profitabilität vor. Die neue Generation der Verpackungsanlagen überzeugt durch eine saubere Abfüllung insbesondere mit dem neuen Dosierorgan ROTO-LOCK, eine sichere Performance und eine intuitive Bedienung. HAVER & BOECKER folgt damit den Anforderungen des Marktes, modulare und zukunftssichere Lösungen für den gesamten Prozess von der Lagerung über die Abfüllung bis hin zur Verladung zu entwickeln. So erfolgt bei Bedarf eine schrittweise Optimierung der Anlagen durch den Austausch einzelner Bauteile. Mithilfe des „Quattro System Monitoring“ sichern sich die Unternehmen durch eine ideale Vorsorge gegen lange Stillstandszeiten und hohe Wartungskosten ab. Aktuelle Produktions- und Instandhaltungsinformationen können am Computer, Tablet oder Smartphone abgerufen werden. Über eine verschlüsselte Verbindung erhalten die zuständigen Mitarbeiter weltweiten Zugriff auf die visualisierten Daten. Das verantwortliche Personal kann rund um die Uhr mobil auf die Leistungsdaten der Anlagen und deren Verlauf zugreifen. Damit werden Ursachen für mögliche Leistungsminderungen schneller erkannt und anstehende Wartungen frühzeitig eingeplant.

liveEVENT zur INTERPACK 2017
Auf der INTERPACK in Düsseldorf zeigt HAVER & BOECKER die neu entwickelten Verpackungssysteme ROTO-PACKER® RVT und Reihenpacker ELEMENTRA®. Beide Systeme sind mit dem neuen Füllorgan ROTO-LOCK ausgestattet. Ebenso präsentiert werden von BEHN + BATES das komplett neue Hygienekonzept CARE-LINE, der niedrig-einlaufende Palettierer TERRAM 1000 von NEWTEC BAG PALLETIZING sowie die zwei hochmodernen Abfüllanlagen INTEGRA® 84 für Fässer und ELEMENTRA® 14 für Kanister von Feige FILLING.
Unter dem Motto: „The new ones are here“ lädt HAVER & BOECKER parallel zur INTERPACK zu einem liveEVENT am Firmensitz in Oelde ein. Hierfür kann der bereitgestellte Transfer genutzt werden, der am 8. und 10. Mai nachmittags von der INTERPACK startet. Live vorgeführt werden der neue ROTO-PACKER®  mini ADAMS® Edition für das Abfüllen pulverförmiger Schüttgüter in 1-10 kg-Beutel mit Palettierer, der neue INTEGRA® ISF 1 zum Abfüllen von Granulaten in FFS Schlauchfolie mit Palettierer und Stretch-Hood sowie der neue INTEGRA® IOF 1 für das Abfüllen von Griesen und stückigen Produkten in Offensäcke mit der Direktverladung über den HAVER SpeedLoad®. In einer Podiumsdiskussion erläutern Experten der Branche die neuesten Trends. Das ausführliche Programm und weitere Informationen erhalten Interessierte bei Christian Reinke, C.Reinke(at)haverboecker(dot)com.

Über HAVER & BOECKER
HAVER & BOECKER ist ein familiengeführtes Mittelstandsunternehmen mit Hauptsitz in Oelde, Westfalen. Unter dem Dach der HAVER & BOECKER oHG befinden sich die Unternehmensbereiche Drahtweberei und Maschinenfabrik. Gemeinsam mit über 50 Tochterunternehmen auf allen fünf Kontinenten ist HAVER & BOECKER weltweit mit mehr als 3.000 Mitarbeitern tätig. Im Jahr 2015 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 456,5 Millionen Euro.
Die Drahtweberei fertigt Drahtgewebe und verarbeitet diese zu technischen Drahtgewebeprodukten. Sie werden zur Absiebung und Filtration von der Chemie-, Kunststoff- und Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrt, Elektronik, Industrie- und Analysensiebung, Nahrungsmittelindustrie sowie für architektonische Anwendungen eingesetzt.

Die Maschinenfabrik ist mit ihren Technologiemarken HAVER & BOECKER, W.S. TYLER , IBAU HAMBURG, SOMMER, FEIGE FILLING , BEHN + BATES und NEWTEC BAG PALLETIZING spezialisiert auf das Aufbereiten, Transportieren, Lagern, Mischen, Abfüllen, Verpacken, Palettieren und Verladen von Schüttgütern. Zum Angebotsspektrum gehören Einzelmaschinen und komplette Systeme für das Handling von Schüttgütern, flüssige und pastöse Produkte, Lebensmitteln und Tiernahrung sowie Schiffsbe- und -entlader. HAVER Automation vernetzt die einzelnen Prozessschritte für einen transparenten und effektiven Prozess. HAVER Engineering entwickelt Prozesse und Technologien für die Aufbereitung mineralischer Rohstoffe, bietet Aus- und Weiterbildung an und erarbeitet Betreibermodelle.
Das Zeichen ® kennzeichnet eine eingetragene Marke der HAVER & BOECKER oHG in Deutschland. Einige der gekennzeichneten Marken sind außerdem in weiteren Ländern markenrechtlich geschützt.

Top